„Mach, was wirklich zählt"! „Mach, was wirklich zählt

Soldaten haben viele gute Gründe, Golf zu spielen.

Kaum ein Sport wird so missverstanden und ist derart mit Vorurteilen behaftet wie der in 2016 wieder olympische Golf-Sport. Fitness, Konzentration und Charakterschule – auf dem Golfplatz ist der ganze Mensch gefordert. Ein Gesundheitsmanagement für Seele, Geist und Körper.
Golf ist ein Geduldsspiel, in dem das Versagen so beständig ist wie Demut notwendig. An jedem Fehlschlag ist der Spieler alleine Schuld, kein Team und kein Mitspieler kann herhalten für das eigene Unvermögen, einen kleinen weißen Ball nicht dominieren zu können. Das erträgt nicht jeder. Kein zweiter Sport verlangt so viel Leidensfähigkeit.

Oberst Markus Kurczyk, Standortältester sowie Kommandeur der Unteroffiziersschule der Luftwaffe in der Appener Marseille-Kaserne und Wolfgang Prozies, Geschäftsführer vom Golfclub Gut Haseldorf, freuen sich über das zukünftige "Zusammenspiel". Für Oberst Kurczyk ist das Heranführen an den Golfsport ein besonderes Anliegen im Sinne der "prägenden Erziehung" der jungen Soldatinnen und Soldaten seiner Schule, eine Möglichkeit, gegen Stress und Belastung anzugehen.

Der GC Gut Haseldorf seinerseits freut sich darüber, die besondere Aufgabe der Soldatinnen und Soldaten unterstützen zu können und zeigt durch die Aktion auch seine Anerkennung für die Leistung. Ein Schild am Vereinsheim zeugt von der neuen Partnerschaft unter dem Motto „Mach, was wirklich zählt“. „Wir sind stolze Gastgeber“, erklärt Wolfgang Prozies. Die Übergabe von 50 Gutscheinen für Schnupperkurse der Soldatinnen und Soldaten unterstreichen den Wunsch nach nachbarschaftlicher Zusammenarbeit.

Die Partner haben Einiges vor für 2016.
Trainereinsatz in der Marseille-Kaserne Appen sowie auf dem Golfplatz Gut Haseldorf, ein gemeinsames Golfturnier im Juni 2016 und das Einbringen in den Tag unter Freunden am 10. September 2016 in der Marseille-Kaserne Appen mit vielfältigen Trainingseinheiten für Jung & Alt.

Viele Golfer spielen Golf wegen der Entspannung. Die Voraussetzung dafür, dass Stressgeplagte auf dem Golfplatz wirklich Entspannung finden, ist, dass die Spielfreude erhalten bleibt. „Golfspielen ist mehr als eine Frage der Technik, es findet vor allem im Kopf statt“, so Kurczyk. Neben der Technikschulung kommt dabei auch der Spaß an der Bewegung und am Spiel nicht zu kurz.

Durch die erforderliche Konzentration lässt Golf wunderbar geistig Entspannen. Es ist der ideale Sport zur Erholung von den Sorgen des Alltages.

Golfjugend
Förderverein e.V.

Bitte helfen Sie uns bei der
Unterstützung unserer
Jugendförderung durch
Ihre Mitgliedschaft!